Harburg - Matthias Mnich ist neuer Professor an der TU Hamburg. Matthias Mnich war schon in seiner Schulzeit von Mathematik und ihren eleganten Formeln und Methoden begeistert. So fiel die Entscheidung konsequent auf ein Studium der Mathematik sowie der Angewandten Mathematik.

Seine Leidenschaft für das Studium blieb bis heute und diese will der Wissenschaftler nun auch an der Technischen Universität Hamburg weiter vermitteln: „Ich möchte meine Studierenden für Algorithmen begeistern und sie als die nächste Generation von Datenwissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern ausbilden.“ Seit Herbst 2019 ist Professor Matthias Mnich an der TU Hamburg, um das neue Institut für Algorithmen und Komplexität aufzubauen.

Mnich studierte Mathematik an den Universitäten Halle-Wittenberg, Kaiserslautern und Jena und schloss seinen Master in Angewandter Mathematik an der London School of Economics and Political Science in London ab. Darauf promovierte er 2010 in der Kombinatorischen Optimierung an der TU Eindhoven. Nach Aufenthalten in den USA, Großbritannien und den Niederlanden zog es den Wissenschaftler an die TU Hamburg. (cb)