Harburg - Trickbetrüger haben einer 96 Jahre alten Frau mehrere tausend Euro und Schmuck entwendet. Ein Anrufer hatte sich gegenüber der Frau als Bankmitarbeiter ausgegeben und ihr mitgeteilt, dass sie Falschgeld bekommen habe. Deshalb sei ein Bankmitarbeiter auf dem Weg zu ihr, um die Banknoten zu fotografieren.

Die alte Frau fiel auf den Anrufer herein. Als wenig später tatsächlich ein Mann vor ihrer Wohnungstür auftauchte, ließ sie ihn hinein. Der Täter wollte nicht nur das Geld, sondern auch den Schmuck der Frau fotografieren. Dazu gab sie ihm Geld und Schmuck mit. Erst als der Mann nicht wieder auftauchte, flog die Tat auf. zv