Hausbruch - Ein 73 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Cuxhavener Straße schwer verletzt worden. Möglicherweise war eine plötzliche Erkrankung Ursache des Unfalls.

Plötzlich und ohne ersichtlichen Grund, so Zeugen, war der Radfahrer vor der Bushaltestelle in Höhe Försterkamp während der Fahrt umgekippt. Der Mann fiel auf die Fahrbahn und wurde dort von einem Taxi erfasst.

Die Besatzung eines zufällig vorbei kommenden Krankentransportwagens des DRK begann mit der Wiederbelebung des leblosen Mannes. Kurz darauf wurde ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen.

Der 73-Jährige kam unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus Harburg. Der Unfalldienst der Polizei ermittelt.

Wegen der Rettungsarbeiten und der damit verbundenen Landung des Hubschraubers war die Cuxhavener Straße zweitweise voll gesperrt. zv