Harburg - Der Hamburger Fußball-Verbands (HFV) hat beschlossen, dass der Pflichtspielbetrieb über den November hinaus bis einschließlich 10. Januar 2021 ausgesetzt wird. Sollte es vorher Lockerungen geben, sind Trainingsbetrieb und Freundschaftsspiele nach Verfügungslage des jeweiligen Bundeslandes möglich. Der HFV wird im bevorstehenden Winter 2020/21 keine Hallenturniere veranstalten und auch keine Hallenturniere von Vereinen beispielsweise mit der Stellung von Schiedsrichtern unterstützen. wg