Hausbruch - Nach einer Messerstecherei im Reetkükenweg ist ein 31 Jahre alter Syrer festgenommen worden. Er hatte von zwei 19 und 22 Jahre alten Brüdern Besuch bekommen. Es kam zum Streit, bei dem der 31-Jährige durch Stiche mit einem langen Küchenmesser schwer, sein Bruder leicht verletzt wurde.

Der 19-Jährige kam ins Krankenhaus Harburg und musste dort stationär aufgenommen und operiert werden. Lebensgefahr besteht für ihn nicht. sein Bruder erlitt so leichte Verletzungen, dass sie nicht behandelt werden mussten.

Der 31-Jährige kam zunächst ebenfalls ins Krankenhaus, weil er sich Schnittverletzungen an den Händen zugezogen hatte. Später kam er zur Wache Neugraben. Warum es genau zu dem streit kam, konnte zunächst nicht geklärt werden. zv