Seevetal - In diesem Jahr finden am Volkstrauertag keine Gedenkfeiern an den Ehrenmälern in den Seevetaler Gemeindeteilen statt. Aufgrund der aktuellen Situation werden Kränze lediglich im kleinen Kreis ohne Ansprachen niedergelegt.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Regelungen soll diese Maßnahme dazu beitragen, die Kontakte in der Öffentlichkeit auf das unbedingt Notwendige zu beschränken. 75 Jahre nach Kriegsende bleibt es natürlich möglich, die Ehrenmäler individuell aufzusuchen und der in Kriegen ums Leben gekommenen Menschen zu gedenken. (cb)