Wennerstorf - Am Sonntag, 18. Oktober, widmet der Museumsbauerhof Wennerstorf dem Lieblingsobst der Deutschen einen Thementag: Von 11 bis 18 Uhr entdecken Obstkenner historische und regionale Apfelsorten. Besucher können eigene Äpfel vom Pomologen-Verein e.V. bestimmen lassen und sich mit den Experten austauschen. Die Veranstaltung findet unter den aktuellen Hygienevorgaben statt. Der Eintritt ist frei.

Klein aber fein: In diesem Jahr findet am 18. Oktober nicht der beliebte Wennerstorfer Apfeltag statt. "Aufgrund der aktuellen Lage wird es keine weiteren Marktstände geben", erklärt Museumsdirektor Stefan Zimmermann. "Wir laden Apfelinteressierte herzlich zu Fachgesprächen auf unsere Hofanlage ein." (cb)