Neugraben - Tennistalent Julius Jauck von der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) hat bei den Hamburger Jugendmeisterschaften erneut für einen tollen Erfolg gesorgt. Der Elfjährige erreichte bei dem Turnier das Finale der Altersklasse U12.

Im Halbfinale lieferte er sich ein packendes Match gegen den an Nummer eins gesetzten Stefan Andrian vom Uhlenhorster HC, das er mit 6:2, 2:6 und 10:4 gewann. Im Finale konnte sich Julius gegen seinen Freund Marcos Karakassis aus Groß Flottbek nicht durchsetzen. Er verlor das Match mit 0:6 und 3:6.

Für Julius aber überhaupt kein Grund Frust zu schieben. Der HNT-Youngster freute sich über seinen Vizemeistertitel und eine starke Turnierleistung. (cb)