Moorburg – Der Elbdeich e.V. wagt es und lädt für Sonnabend, 29. August, zu seinem SWAMP-Festival unter dem Motto „Keine  Kohle – trotzdem Strom“ ein. Ausschlaggebend für die amtliche Genehmigung trotz der Corona-Verordnung war ein ausgefeiltes Hygienekonzept. Das teilt das Festival in zwei Abschnitte: In der „Familytime“ von 16 bis 18.30 Uhr (Einlass ab 15 Uhr) wird es keinen Alkohol geben, deshalb dürfen in dieser Zeit bis zu 200 Personen auf das Festivalgelände gelassen werden. Zu hören ist  die Hoppla-Kinderband und zu sehen die Capoeira Kinder Show.

Nach einer kurzen Räumung der Fläche von 18.30 -19.00 Uhr zur allgemeinen Desinfektion aller Kontaktflächen geht es mit dem zweiten Einlass und der „Partytime“ weiter, wo es zwei kleine Live-Konzerte von Roots Of Branches aus Bremen und dem Waldgeist-Kartell aus Hamburg geben wird. Dann wird auch Alkohol in Glasflaschen ausgeschenkt. Gegen 23 Uhr wird das Festival beendet. Für ausreichend Verpflegung mit veganen und vegetarischen Speisen, aber auch mit Bio-Fleisch ist während des gesamten Festivals gesorgt.

Dazu gibt es weitere Regeln, über die die Veranstalter vor Ort informieren.  Wer  am Festival teilnehmen will, muss sich  vorab verbindlich per Email an  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Angabe der jeweiligen Zeit (Family- und/oder Partytime) sowie Name, Anschrift und Telefonnummer anmelden. ag