Landkreis - Am Wochenende kam es zu drei Einbrüchen in Gewerbeimmobilien. Im Helmsweg in Hittfeld versuchten Unbekannte zunächst erfolglos die Haustür eines Bürogebäudes aufzuhebeln. Als dieses misslang, warfen sie eine Fensterscheibe ein und kamen so ins Gebäude. Dort wurden Schränke durchsucht und eine weitere Tür aufgebrochen

Am Oheberg in Nenndorf wurde ein Fenster eines Betriebes aufgehebelt, durch das die Täter in das Gebäude gelangten. Auch hier wurden weitere Türen aufgebrochen und Schränke durchsucht.

Am Sonntag-Abend wurde die Polizei zu einem Alarm in der ehemaligen Hauptschule in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Neu Wulmstorf gerufen. An dem leerstehenden Schulgebäude stellten die Beamten eine aufgebrochene Tür fest. Diese Tür führte allerdings lediglich zum Fitnessraum und nicht weiter in das Schulgebäude. Gestohlen wurde hier nichts.

Die Polizei beziffert den Sachschaden, der durch die drei Einbrüche entstand, auf rund 12.500 Euro. zv