Ehestorf - Den Sommer zuhause genießen: Für jedes Alter und bei jedem Wetter gibt es im Freilichtmuseum am Kiekeberg etwas zu entdecken. In der Urlaubszeit öffnet das Museum auch montags, ab 29. Juni, über neun Wochen seine Tore für Besucher. Auf die Ausflügler warten spannende Ausstellungen, historische Tierrassen, blühende Gärten und für Familien das große Ferienprogramm Sommerspaß vom 25. Juni bis 26. August. Der Eintritt ins Museum ist für Besucher unter 18 Jahren frei, für Erwachsene beträgt er 9 Euro.

Ab dem 25. Juni sehen Interessierte in dem rekonstruierten Siedlungsdoppelhaus der "Königsberger Straße" auf 100 Quadratmetern die neue Dauerausstellung zur Geschichte des Landkreises Harburg und der Metropolregion Hamburg nach 1945.

Sie erklärt, wie die vielen Flüchtlinge in der Region integriert wurden, welche Wechselbezüge es mit der Großstadt Hamburg gab und wie das heutige Niedersachsen entstand. Ein weiteres Gebäude des Bauprojekts steht Besuchern bereits offen: Die rot-weiße Gasolin-Tankstelle von 1955 - sie steht für den wirtschaftlichen Aufschwung und die beginnende Mobilisierung in der Nachkriegszeit.

In der Dauerausstellung "Spielwelten", die um das Thema Märchen erweitert wurde, schwelgen Besucher in Kindheitserinnerungen. Im "Agrarium" kommen Oldtimer- und Traktorenfreunde auf 3000 Quadratmetern ins Schwärmen. Das Sommerspaß-Programm bietet Großeltern und Eltern mit ihren Jüngsten noch bis 26. August bunte Mitmachaktionen zwischen 10 und 17 Uhr. Informationen dazu gibt es unter www.kiekeberg-museum.de/ihren-besuch-planen/veranstaltungen/aktionstage/sommerspass und unter Telefon 0 40/79 01 76-0.