Seevetal - Die Grundschulen in Hittfeld und Fleestedt sind in der Nacht zu Donnerstag von Einbrechern heimgesucht worden. Die Täter hebelten Türen und Fensterauf, um in das Gebäude zu gelangen. Anschließend bahnten sie sich zielgerichtet den Weg in die Bereiche der Lehrerzimmer und der Verwaltung. Dazu wurden diverse Zimmertüren aufgebrochen. Während sie in Hittfeld nach ersten Erkenntnissen keine Beute machten, stahlen die Täter in Fleestedt zwei Tablets und etwas Bargeld.

Der Gesamtschaden, der an beiden Gebäuden entstand, wird auf rund 15.000 Eurogeschätzt.

Zeugen, denen in der Nacht zu Donnerstag an der Grundschule Hittfeld (Hittfelder Schulstraße) oder an der Grundschule Fleestedt (Osterkamp) verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden. zv