Stelle - Durch einen Messerstich ist am Donnerstag ein 36 Jahre alter Mitarbeiter einer Wohnunterkunft verletzt worden. Lebensgefahr besteht nicht. Kollegen des Sicherheitsmannes überwältigten den Täter. Der hatte zuvor aus einem Fenster heraus Leute bepöbelt und, als er beruhigt werden sollte, zum Messer geriffen.

Der 23 Jahre alte Sudanese wurde von eintreffenden Polizisten festgenommen. Auch dabei leistete er massiv Widerstand. Gegen den 23-Jährigen, der bereits hinreichend als Straftäter auffiel, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet und Haftbefehl beantragt. zv