Harburg - Achim Berkemeier (Auf dem Foto rechts mit seinem Finalgegner Hauke Schröder)  hat seinen Titel bei den Hallen-Tennismeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein verteidigt. Im Finale der Altersklasse Herren 50 setzte sich die Nummer 41 der deutschen Rangliste mit 7:5 und 6:1 gegen den Flensburger Hauke Schröder durch.

Berkemeier ist als Trainer bei der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) tätig und spielt Regionalliga für den Harburger TB. Mit dem HTB holte sich der Lehrer aus Fischbek am Wochenende auch noch die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft.

Bei der HNT freute man sich auch über das sehr gute Abschneiden von Wittold Sawiel. Bei seinem ersten Meisterschaftsstart bei den Herren 60 landete er direkt auf dem zweiten Rang. (cb)