Heimfeld - Nach einem Überfall auf einen Kiosk an der Heimfelder Straße fahndet die Polizei nach zwei Männern.  Die maskierten Täter waren am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr in das Geschäft gestürmt. Sie bedrohten eine Mitarbeiterin (25) und einen Kunden (48) und versuchten unter Vorhalt eines Messer die Herausgabe der in einer Vitrine liegenden Mobiltelefone zu erzwingen.

Doch die 25-Jährige  flüchtete in den hinteren Bereich des Ladens, so dass der Kunde mit den Tätern nun alleine war. Der 48-Jährige verwickelte die beiden Männer in ein Gespräch, woraufhin sie fluchtartig und ohne Beute den Kiosk in unbekannte Richtung verließen.

Eine eingeleitete Sofortfahndung mit fünf Peterwagen blieb ergebnislos. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter Telefon 4286-56789 entgegen. zv