Sinstorf - Beamte des Sondereinsatzkommandos haben am Dienstagmorgen am Sinstorfer Kirchweg einen 19-Jährigen verhaftet. Der junge Mann, der bislang eher als Kleinkrimineller aufgefallen war, hat nach Erkenntnissen von Ermittlern des Landeskriminalamtes zwei junge Frauen als Prostituierte für sich arbeiten lassen. Bereits 2018 soll er die damals 17 und 18 Jahre alten Mädchen dazu überredet haben.

In Seevetal durchsuchte die Polizei bei einem Komplizen des 19-Jährigen, der Fahrdienste geleistet und die jungen Frau abkassiert haben soll. Außerdem wurden zwei Wohnungen in Schleswig-Holstein durchsucht. zv