Neu Wulmstorf - Rund 300 Gäste begrüßten Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig und seine Stellvertreter zum Neujahrsempfang im Foyer des Rathauses Neu Wulmstorf. Dabei gab Rosenzweig auch einen Ausblick.

Für dieses Jahr stehen laut Rosenzweig für Rat und Verwaltung zahlreiche Themen auf der Agenda. Unter anderem wird die Frage der Zukunft der Neu Wulmstorfer Bäder zu klären sein. Die Ausschreibung für den Bau der neuen Ganztagsschule muss abschließend auf den Weg gebracht werden, zusätzlicher preiswerter Wohnraum soll geschaffen werden und auch die Umsetzung der Umgestaltung des Friedhofes soll weiter voranschreiten.

Rat und Verwaltung beschäftigen sich außerdem mit dem Neubau des Feuerwehrhauses in Rübke und auch das Thema Klimaschutz soll stets Berücksichtigung in gemeindlichen Planungen und Vorhaben finden. dl