Harburg - Die Berufsakademie Hamburg bietet ein „Schnupperstudium“ am Sonnabend, 14. Dezember, im Harburger Elbcampus (Zum Handwerkszentrum 1) an. Insbesondere Abiturienten, interessierte Eltern sowie auch beruflich Qualifizierte ohne Abitur sind von 11 bis 15 Uhr eingeladen, sich vor Ort über das Angebot dualer Bachelor-Studiengänge zu informieren. Ziel des vierjährigen dualen Studiums ist die Ausbildung zum Fach- und Führungskräftenachwuchs für den Mittelstand.

Das Studium wird in der Regel mit einer Berufsausbildung in einem mittelständi­schen Betrieb kombiniert. Die Studierenden können es aber auch mit einer begleitenden Praxisphase in einem Betrieb kombinieren. Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Wirtschaft hoch begehrt, denn nach dem dualen Studium können sie theoretisches Wissen, praktisches Know-how und erste Berufserfahrung zugleich vorweisen.

An der Berufsakademie Hamburg gibt es die akkreditierten dualen Bachelor-Studiengänge „Betriebswirtschaft KMU" (Abschluss: Bachelor of Arts) und „Management Erneuerbarer Gebäude­energietechnik" (Abschluss: Bachelor of Engineering).  (cb)