Stillhorn - Derzeit erneuert der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) auf der A1/A255 zwischen Stillhorn und dem Autobahnkreuz Hamburg-Süd beschädigte Betonschutzwände. An diesem Sonntag, 20. Oktober müssen in diesem Abschnitt die Gelbmarkierungen nachgebessert werden.

Dafür wird von 9 bis 10.30 Uhr die A255 ab dem Kreuz Hamburg-Süd stadteinwärts gesperrt. Auf der A1 Richtung Lübeck wird ein Fahrstreifen aufrechterhalten.

Danach wird ab etwa 10.30 Uhr bis etwa 15 Uhr in Richtung Bremen die Autobahn verengt, da jeweils zwei der Fahrstreifen wechselnd gesperrt werden müssen.  (cb)