Harburg - Auch in Schweden ist der Harburger Radsportler Moritz Plambeck wieder erfolgreich unterwegs: Mit seinem bereits zweitem Tagessieg beim Abschlusszeitfahren der "Post Nord U 6 Cycletour" in Tidaholm/Schweden sicherte sich der 17-jährige Harburger der für das Team Wipotec/RLP an den Start geht, nicht nur das Blaue Sprintertrikot, sondern belegte damit auch den zweiten Gesamtrang in der Junioren-Klasse.

"Moritz fehlten nach 406,9 Kilometer am Ende der sechsten Tages-Etappe lediglich 30 Sekunden zum Sieger Tristan Ullebö (Sogn CK) aus Norwegen", sagt sein Vater Frank Plambeck.  (cb)