Harburg - Bei einem Schiffsunfall im Binnenhafen ist am Dienstag ein Sportboot  von der MS Seebiene, die beim Binnenhafenfest dabei sein soll, gerammt und schwer beschädigt worden. Der Unfall passierte vor der Schleuse. Die "Seebiene" musste einen Binnenschiff ausweichen, dass aus der Schleuse kam. Dabei verlor der Kapitän (53) offenbar die Kontrolle. Die "Seebiene" erwischte laut Polizei mit dem am Heck befestigten Beiboot das Sportboot. zv