Waltershof - Die Baustelle auf der A7 bei Waltershof und die neu eingerichtete Baustelle auf dem Finkenwerder Ring, wo die Übergänge zur Ring-Brücke-Süd erneuert werden, hat am Montagmorgen für lange Staus gesorgt. Allein auf der A7 staute sich der Verkehr auf einer Länge von zwölf Kilometern. Im gesamten Bereich Harburg gab es Behinderungen durch Ausweichverkehr, weil viele Fahrer die A7 in Fleestedt oder Marmstorf verließen.

Die Baustelle auf dem Finkenwerder Ring wird dreieinhab Monate bestehen bleiben. Dort stehen in der Zeit zwei statt vier Fahrstreifen zur Verfügung. zv