Eißendorf - Nach einem Überfall auf Penny an der Lühmannstraße haben Passanten den Täter (53) überwältigt und der Polizei übergeben. Der Harburger war am späten Montagabend volltrunken und mit einem Küchenmesser bewaffnet in den Supermarkt gekommen und hatte eine Kassiererin (44) gezwungen die Kasse zu öffnen. Daraus erbeutete er mehrere Geldscheine. Mit 300 Euro Beute flüchtete der Mann. Zwei Zeugen, die sich mit Besen "bewaffnet" hatten, holten ihn am Ehestorfer Weg ein und warfen ihn zu Boden. Eintreffende Polizisten nahmen den Mann fest.

Der Atemalkoholtest des Täters ergab den Wert von 2,12 Promille. Der 53-Jährige, der bislang nur durch Ladendiebstähle aufgefallen war, kam vor den Haftrichter. zv