Umschulung zum Bootsbauer im Binnenhafen

Harburg - Das Bildungszentrum für Holzberufe von Jugend in Arbeit im Harburger Binnenhafen ist im Bootsbau deutschlandweit einmalig: Die „Produkte“ sind fertige Gesellen: "Mit einer ganzheitlichen und umfangreichen Ausbildung werden sie gerne als Fachkräfte in der Branche eingestellt - nicht nur in Norddeutschland, sondern im ganzen Land und auch im Ausland", sagt Bootsbaumeister Gorch von Blomberg.

Da Angebot der Einrichtung: Eine Umschulung im Bootsbau. Die nächsten Bootsbauer starten am 6. Mai 2019 mit ihrer Umschulung und erhalten nach 26 Monaten im Juli 2021 den Gesellenbrief.

Wer sich darüber informieren möchte, sollte am Freitag, 5. April, zum Tag der offenen Werkstatt in die Zitadellenstraße 10 kommen. Von 11 bis 15  Uhr gibt es Infos zum Weg in den Traumberuf, der über den Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit führt.  (cb)