Wilhelmsburg - Nach einer Messerstecherei in der Wittestraße ermittelt die Mordkommission. Dort war es in einer Dachgeschosswohnung zu einer Auseinandersetzung gekommen, bei der ein 28 Jahre alter Bulgare mehrere Messerstiche erlitt. Er kam ins Krankenhaus und ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

Der Verletzte konnten zunächst nicht vernommen werden. Ermittler der Mordkommission gehen davon aus, dass der Täter einer der mehreren Landsleute des Opfers ist, die ebenfalls in dem Dachgeschoss wohnen. zv