Sinstorf - Der ehemalige Standort der Lessing-Stadtteilschule wird auch in Zukunft als Schule genutzt. Auf dem frei werdenden Schulgelände am Sinstorfer Weg 40 in plant die Schulbehörde eine neue Grundschule. Außerdem ist auf dem Gelände eine Kita geplant.

Zunächst muss von der Behörde geprüft werden, ob eine Sanierung und Modernisierung der Gebäude möglich ist oder ob ein Abriss und Neubau sinnvoller wäre. Reicht eine Sanierung, könnte die Schule bereits nächstes wieder genutzt werden. Muss ein Neubau her, könnte die Schule nach Einschätzung der Behörde frühestens zum Schuljahr 2022/23 ihren Betrieb wieder aufnehmen.

Unabhängig von den Planungen sollen die beiden zur Schule gehörenden Sporthallen- eine Einfeldhalle und eine Gymnastikhalle - dem Vereinssport weiter zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung stehen. Ein Problem sind fehlende Sportgeräte, die als Schuleigentum mit ausgezogen sind. Über die anschaffung und die Nutzungszeiten der Hallen, müssen sich Bezirk und Vereine einigen. zv