Moorburg - Der Schützenverein zu Moorburg hat zwei neue Würdenträger: Am Sonnabend stand das Schießen um die Würden der Vizekönigin und des Vizekönigs auf dem Programm. Sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren waren mehrere Anwärter im Schießstand, die sich einen sportlichen Wettkampf um den Rumpf des Vogels lieferten.

Der Damenvogel fiel zuerst und Carina Sabsch wurde Vizekönigin 2018/2019 in Moorburg. Die 28-Jährige  wohnt in Eißendorf, hat ihre ersten Kontakte zum Schützenwesen in Neuenfelde geknüpft. Dort ist die gelernte Kauffrau im Gesundheitswesen aufgewachsen und bis heute im Spielmannszug aktiv. Seit 6 Jahren ist sie Mitglied im SV zu Moorburg. Nun übernimmt sie die Kette der Vizekönigin und löst damit ihre Schwester Jessica Sabsch ab, die den Kampf um diese Würde im vergangenen Jahr für sich entscheiden konnte.

Bei den Herren hat das Schießen in diesem Jahr rund fünf  Stunden gedauert. Nach einer spannenden Schlussphase konnte Marlon Seltmann den Rumpf abschießen. Der 28-Jährige wohnt mit seiner Frau Alina in Langenrehm, beide sind aktive Vereinsmitglieder. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann gehört dem SV zu Moorburg bereits seit 17 Jahren an und wird den Verein nun als Vizekönig 2018/2019 repräsentieren. (cb)