Das Team der D-Jungend vom HTB hielt beim Spiel gegen den HSV dagegen. Foto: privat

Harburg - Der klangvolle Name HSV lockt die Menschen an: Am Dienstag Abend kamen bei sommerlichem Wetter rund 130 Zuschauer auf die Jahnhöhe, um bei diesem Fußballspiel dabei zu sein. Das ist schon erstaunlich, denn auf dem Platz zeigten die Spieler der D-Jugend des Jahrgangs 2006 super Fußball - und keine Erwachsenen.

Die Zuschauer erlebten ein spannendes Spiel der Nachwuchskicker: Richtig Stimmung herrschte vor allem kurz vor Abpfiff. Der HSV führte mit 2:1 Toren. Einen Freistoß des HTB konnte der HSV-Torwart gerade noch gegen die Latte lenken. Der anschließende Konter führte dann zum 3:1 Endstand für die Hamburger.

"Wir konnten den großen Favoriten HSV schön etwas ärgern" freute sich HTB-Trainer Jörg Heitmann und fügt hinzu: "Es war eine Tolle Stimmung, vor allem in der zweiten Halbzeit unter Flutlicht." Fazit: Die Zuschauer haben ein sehr gutes Spiel gesehen und es gab von allen Seiten Lob für den HTB. (cb)