Maschen - In der Flüchtlingsunterkunft am Reiherhorstweg in Maschen musste die Polizei am Mittwoch einen Streit zwischen zwei Bewohnern schlichten. Gegen 16:50 Uhr war nach Mitteilung der Polizei ein 20-jähriger Afghane mit einem 22 Jahre alten Sudanesen in Streit geraten.

Hierbei biss und würgte der 22-Jährige seinen jüngeren Kontrahenten. Dieser wiederum schlug dem Sudanesen mit einem Stein auf den Kopf. Der 22-Jährige musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen beide Männer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.  (cb)