Heimfeld - In einem Wohnhaus am Alten Postweg haben Polizisten einen 18 Jahre alten Rumänen festgenommen. Er gilt als einer der Köpfe einer Bande von Blitzeinbrechern, die in den vergangenen Monate zahlreiche Taten begangen hat. In allen Fällen hatten sie mit Sieldeckeln, sogenannten Trummen, Scheiben von Verkaufsräumen bei Tankstellen eingeworfen. Die Polizei rechnet der Gruppierung mindestens 20 Tate zu, die in ganz Hamburg un dem Umland begangen wurden.

Bereits Mitte Novemberw ar ein 23-Jähriger im Zusammenhang mit den Taten festgenommen worden. Außerdem wird gegend drei Männer im alter von 19 und 22 Jahren ermittelt. zv