Harburg – Eine Brise Harburger Binnenhafen für zuhause gefällig? Dann ist diese Kunstauktion am Harburger Kulturtag genau das Richtige. “Ersteigere dein einzigartiges Kiosk-Kunstwerk!“ lautet das Motto, denn gleich zwei Kunstwerke werden zugunsten des „KulturKiosk Blohmstraße“ versteigert.

Im Rahmen des diesjährigen Harburger Binnenhafenfests starteten der Künstler Ralf Schwinge und Magdalena (Fee) Schildai vom KulturKiosk-Team ihre kleine Mitmach-Aktion zum Thema „Kiosk-Oase“: Alle Besucher und Kinder waren eingeladen, spontan Elemente, Objekte und Gegenstände auf die Leinwand zu malen, zu zeichnen oder zu schreiben.

Unter der Leitung von Ralf Schwinge und unter Mithilfe von zahlreichen großen und kleinen Hafenfest-Besuchern, entstanden zwei fabelhafte Gemeinschafts-Kunstwerke, bei denen der Kiosk als „Kultur-Oase“ gezeigt wird. Ralf Schwinge vollendete und verfeinerte die Zeichnungen anschließend zu zwei bunten und surrealen Gemälden, die nun am Kulturtag zugunsten des Vereins "KulturKiosk Blohmstraße" versteigert werden.

„Die beiden großartigen Bilder können in der Fischhalle Harburg bestaunt werden, ab Montag, den 31. Oktober werden sie im KulturKiosk ausgestellt“, sagt Petra Kohlase-Müller vom Kulturkiosk und fügt hinzu: „Die Versteigerung am Harburger Kulturtag findet online statt. Das Startgebot für jedes der Kunstwerke beträgt 5 Euro. Die Gebote können am Sonntag, 6. November, in der Zeit von 9 bis 20 Uhr, sowohl auf Facebook in den Kommentarspalten, aber auch per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  abgegeben werden.“

Am Sonntag werden über den Tag hinweg die jeweiligen Höchstgebote auf Facebook bekannt gegeben und um 20 Uhr die „Gewinner“ der Auktion.  (cb)