Harburg – Harburgs Konzert-Klassiker kehrt zurück. Zwei Jahre hat es keine Jahreskonzerte mit Gospeltrain & Friends gegeben. Doch nun heißt es „Aufatmen – Wir starten wieder durch!“  Die beiden Jahreskonzerte finden am Freitag und Sonnabend, 19. Und 20. November, in der Friedrich-Ebert-Halle am Alten Postweg statt. Los geht es jeweils um 19 Uhr, der Einlass beginnt um 18 Uhr. Die Moderation übernimmt in diesem Jahr die langjährige Sängerin Laura Ogbonna.

„Die lange Zeit der Online-Proben und des Nicht-Dürfens sind vorbei“, sagt Chorleiter Peter Schuldt. „Wir haben eine schwere Bleiweste abgelegt und nun können wir auch wieder Konzerte veranstalten. Alles ein wenig anders als sonst – aber wir singen und machen uns und andere glücklich.“

Alle Sängerinnen und Sänger sind doppelt geimpft beziehungsweise genesen. Die zwei Konzerte werden nach dem 2G-Modell durchgeführt. Schuldt:Das bedeutet natürlich auch, dass alle im Publikum vollständig geimpft sein müssen. Kinder müssen lediglich einen gültigen Test vorlegen Bei einer 3-G-Veranstaltung hätten wir leider unsere Kosten nicht decken können und an ein Konzert wäre gar nicht zu denken gewesen.“

Die Eintrittskarten kosten 8 bis 18 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühr. Die Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und in der Harburg-Info des Citymanagements in der Hölertwiete erhältlich. Online können die Karten auf Ticketmaster.de erworben werden.  (cb)