Harburg – Die Bühne steht, Bänke sind aufgebaut und auch die Fläche mit den kleinen Pavillons für das Kunstfest ist bereit: Die Kulturkarawane der Initiative SuedKultur, die von Mitte Juli bis 8. August ein regelrechtes KultUrLaub-all-in-Programm organisiert, ist auf dem Schwarzenberg (Foto) angekommen. Montagnachmittag liefen die letzten Vorbereitungen. Ab Dienstagmittag gibt es bis 8. August Harburgs großes Kunst- & Kulturfinale.

„Wir warten nochmal einiges mehr und Neues auf“, so Heimo Rademaker, Sprecher der Initiative SuedKultur, die mit 12 Unterorganisationen an diesem Kunst- & Kulturspektakel beteiligt ist. Mehr als 5.000 Quadratmeter Eventfläche wird dafür auf dem Schwarzenbergplatz genutzt.  

Und schon gleich am Dienstag um 12 Uhr beginnt das 1. Harburger Kunstfest, das von der Kunstleihe Harburg und dem Kulturverein Alles wird schön e.V. organisiert wurde. Neben Kunstgruppen wie eben von Alles wird schön, der Kunstliehe, der Kunstkarawane Harburg, dem Habibi Atelier und der Gruppe „wattenbergArt“ werden auch täglich wechselnd mehr als 50 Künstler in Pavillons ausstellen und Teile ihrer Arbeiten präsentieren.

Der Eintritt zum Kunstfest per Tagesticket kostet zwei Euro und dient dazu, vorab und online die nötigen Corona-Kontaktdaten zu erfassen. Tickets für die einzelnen Tage sind unter www.sued-kultur.de zu finden.

Auf der Hauptbühne reicht das Programm bis 8. August von Kinderkino über Kabarett bis jeder Menge Konzerte namhafter Bands. Die Karten gibt’s mit einem Klick hier.