Harburg - Der Harburger Singer-Songwriter Jan Schröder veröffentlicht jetzt sein drittes Album. Offiziell wird es im Januar vorgestellt, aber bereits jetzt ist es erhältlich. Ein tolles

Weihnachtsgeschenk für alle Harburger Musikfreunde.

„Frei“ lautet der Titel der neuen CD von Jan Schröder. Es wird offiziell zwar erst am 22. Januar veröffentlicht – aber das Album ist bereits jetzt schon vorab erhältlich. Online zu bestellen unter www.janschroedermusikonlineshop.de oder exklusiv noch heute und Morgen in den beiden Harburg-Shops im Phoenix-Center oder in der Hölertwiete 6. Wer also noch kein Weihnachtsgeschenk hat – wie schön ist es doch gute Musik zu verschenken.

Jan Schröder ist ein Harburger Singer-Songwriter, der bereits mit seinen ersten beiden Alben und vielen Konzerten und Auftritten auch bei Veranstaltungen des Harburger Citymanagements bewiesen hat, dass er etwas zu sagen hat. Das auch komplizierte, gefühlvolle Themen ohne Pathos und mit Lebensfreude in Lieder verpackt werden können. Abseits von dem gängigen Einheitsbrei der großen Musikverlage. Immer mit einem Augenzwinkern und breitem Grinsen auf dem Gesicht.

Der Singer-Songwriter und Multiinstrumentalist schafft es wieder einmal mühelos die kleinen Schwächen des Menschen, die Kraft und Verzweiflung, die Wünsche und das Gute im Leben eines jeden von uns aufzuzeigen. Und er macht es mit einer Leichtigkeit und Sympathie - ohne dabei in Plattitüden oder Peinlichkeiten abzudriften. Mit einem Satz: Musik für Ohren mit Köpfchen!

„Wir freuen uns, dass wir die CD schon jetzt verkaufen können und hoffentlich im nächsten Jahr auch wieder Jan Schröder auf der Bühne bei unseren Veranstaltungen live erleben dürfen“, so Melanie-Gitte Lansmann vom Citymanagement Harburg.

Schröder erinnert ein wenig an einen poppigen Stefan Gwildis oder einen gereiften Max Mutzke mit Hamburger Schnauze. Seine Songs sind unglaublich abwechslungsreich und spannend ausproduziert. Hier steht der Lagerfeuer-Song „Frei“ genauso selbstverständlich neben dem funkigen „Schweig mich nicht so an“, wie die Elektro-Pop-Nummer „An Deinem Tag“ sich an der eher Südamerikanischen Rumba-Nummer und Schröders zweiter Single-Auskopplung „Halt mich Fest“ reibt.

Jan Schröder, der „Hamburger Jung“ ist live zu sehen am 22. Januar Knust. Das Release-Konzert ist auf jeden Fall online als Stream zu sehen – sollte Publikum zugelassen werden dann auch mit Zuschauern. Alle Details und Karten unter www.knusthamburg.de