Eißendorf - Unter dem Motto „Zwischen Romantik und Moderne“ steht das nächste musikalische Highlight in der Apostelkirche:

Das Ensemble "Saxophon Collection" tritt am Sonnabend, 16. November, um 17 Uhr in der Kirche in Eißendorf  im Hainholzweg 52 auf.

In ihrem aktuellen Programm widmet sich das Saxofon-Quartett ausschließlich Werken des französischen Komponisten Claude Debussy (1862-1918), der die Stilrichtung des musikalischen Impressionismus prägte. Seine Musik stellt eine Brücke zwischen Romantik und Moderne dar.

Den vier Instrumentalisten Gesa und Jörg Milde, Jörn Gohde und Hendrik Hauschild geht es darum, die im Original meist für Klavier komponierten Stücke mit einer ganz eigenen Interpretation zu Gehör zu bringen. Die Musiker freuen sich über zahlreiche Zuhörer. Der Eintritt ist frei.  (cb)