Toro

Harburg - Der Schriftsteller Charles Bukowski war der "Dirty Old Man", einer der sich gern mit Kippe im Mund, die Flasche in der Hand zeigte.

Einer der ehrlich schrieb. Geradeaus, versaut, klar. "Ich könnte mein Leben lang seine Geschichten malen", sagt Künstler Toro. Ein paar Werke hat er bereits geschaft. Bilder, bunt wie das Leben von Bukowski. Mit weiblichen Formen, Lippen etwas Arsch und etwas Titten. Abstrakt, manchmal im Bild versteckt.

Elf Bilder sind in den letzten Monaten in seinem Atelier im Marktkaufcenter entstanden, das die Ausstellung unterestützt und so ermöglicht. Am Mittwoch, den 27. März ist Vernissage: Ab 18 Uhr. In dem Atelier von Toro im Marktkaufcenter. Für Gäste der Vernissage gibt es kostenlose Ausfahrttickets für das Parkhaus. zv