Hamburg Schnelsen -  Nach einem schweren Raub im Königskinderweg fahndet die Polizei nach zwei unbekannten Tätern, die Donnerstagabend ein

Ehepaar in ihrem Haus überfallen haben. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen klingelte ein als Paketbote getarnter Täter  an der Haustür eines älteren Ehepaares. Zunächst wies die 75-jährige Frau den Mann an der Tür ab. Als er ein zweites Mal klingelte öffnete sie ihm die Tür, um den Namen auf dem Paket lesen zu können.

Plötzlich erschien ein zweiter, maskierter Mann vor der Haustür. Zusammen mit seinem Komplizen drängte er die Frau zurück in das Haus und weiter in das Wohnzimmer. Dort versuchten die Räuber erfolglos die Frau und ihren 79-jährigen Ehemann zu fesseln. Im weiteren Verlauf entwendeten die Täter Schmuck und Bargeld und flüchteten unerkannt auf dem Königskinderweg in Richtung Norden.

Das Ehepaar wurde bei der Tat nicht verletzt. Die Frau erlitt einen Schock.

Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

  Täter A (vermeintlicher Paketbote)

  -    männlich -    ca. 180 cm groß -    25-30 Jahre alt -    stämmige Figur -    
osteuropäisches Erscheinungsbild -    sprach mit osteuropäischen Akzent
-    bekleidet mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze mit orangefarbenen
Streifen

  Täter B

  -    männlich -    25-30 Jahre alt -    vermummt -    dunkle Bekleidung -    
sprach mit osteuropäischem Akzent

Zeugen werden gebeten, sich an das Hinweistelefon der Polizei unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jede Polizeidienststelle zu wenden. dl