Harburg – Das ging ja echt flott: Nur ein halbes Jahr nach der Grundsteinlegung in der Theodor-Yorck-Straße findet in er kommenden Woche das Richtfest für 174 Studierenden- und Azubi-Apartments sowie eine Kindertagesstätte im Harburger Binnenhafen statt.

Damit ist nun auch die Baulücke zwischen der Straße und der Rückseite des Veritas-Parkhauses geschlossen. Mit dem Richtfest startet die letzte Bauphase für das Wohnheim für Studierende und Auszubildende. Ein Teil der Apartments wird öffentlich gefördert und deshalb ab Herbst 2023 vergünstigt vermietet.

Acht Apartments in dem siebenstöckigen Gebäude mit Staffelgeschoss sind für das von der Sozialbehörde initiierte Projekt "Hier wohnt Hamburgs Jugend" vorgesehen. Es handelt sich um Wohnungen, in die Volljährige einziehen, die aus betreuten Jugendhilfeeinrichtungen ausgezogen sind. Außerdem wird in dem Gebäude ein Kindergarten für 55 Kinder seinen Platz finden. (cb)