Harburg – Harburgs erste Fahrradstraße ist fast fertig: Noch werden die Schilder mit dem Hinweis Fahrradstraße und dem Zusatz „Anlieger frei“ mit blauen Plastikbeuteln verdeckt, es ist aber nur noch eine Frage der Zeit, bis die Schilder, die nicht nur direkt an der Denickestraße, sondern auch an den Kreuzungen der Zufahrtstraßen angebracht wurden, enthüllt werden. Wendehammer und

Diagonalsperre, die den Durchgangsverkehr aus der Fahrradstraße, die ein Teilstück der Veloroute 11 ist, heraushalten sollen, sind ebenfalls fertig.

Wann Harburgs erste Fahrradstraße mit einer Länge von gut 900 Metern offiziell eingeweiht wird, steht allerdings noch nicht fest: „Es gibt derzeit noch keinen Termin zur Eröffnung der Fahrradstraße“, sagt Dennis Imhäuser, Pressesprecher des Harburger Bezirksamts auf Anfrage von harburg-aktuell. Imhäuser weiter: „Dieser Termin ist zwar angedacht, gemeinsam mit der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, aber aus terminlichen Gründen wird dieser nicht unmittelbar zur Fertigstellung der Baumaßnahme erfolgen, sondern zu einem späteren Zeitpunkt.“  (cb)