News

"Kommissar Corona" führt zu deutlichem Rückgang der Krimininalität

Harburg - Im April, dem ersten Monat, der durchgehend von Beschränkungen wegen der Coronapandemie gekennzeichnet war,

Nach Coronainfektion: Immunisierter Taxifahrer ist begehrter Chauffeur

Tötensen - Seit über drei Jahren arbeitet Stefan Krüger für einen Fahrdienstleister in Rosengarten.

Landkreis Harburg: 94-Jährige ist zwölfte Corona-Tote

Landkreis Harburg - Eine 94 Jahre alte Bewohnerin eines Pflegeheims ist an den Folgen einer Coronainfektion gestorben. Laut Behörden ist sie das zwölfte Todesopfer der Pandemie in dem Bereich.

Glück gehabt: Gladiatoren-Ausstellung kommt trotz Corona nach Harburg

Harburg – Das ist ja gerade noch einmal gut gegangen: Die neue Ausstellung im Harburger Museum, „Gladiatoren - Helden des Kolosseums“ fällt nicht aus

Abgeordnete: Antwort des Senates zu Gesundheitsamt "völlig unbefriedigend"

Stöver

Harburg - "Völlig un befriedigend." Das ist der Kommentar zur Antwort des Senates auf die Kleine Anfrage der Bürgerschaftsabgeordneten Birgit Stöver

Zoll stellt 50.000 Schutzmasken aus China sicher

Hafen - Der Zoll hat 50.000 Schutzmasken aus China aus dem Verkehr gezogen.

Alltag und Leben in der Corona-Krise: Museum sucht Zeitzeugnisse

Harburg - Das Corona-Virus hat das Alltagsleben einschneidend und unmittelbar verändert, auch in Harburg. Wie blicken wir in Zukunft auf diese Zeit zurück? Damit

Bezirksämter öffnen schrittweise wieder für den Publikumsverkehr

Harburg - Nachdem im März der Publikumsverkehr in den Bezirksämtern auf dringliche Fälle reduziert wurde, erlaubt die Entwicklung des Infektionsgeschehens nun

Corona: Erneut ein Tag ohne Neuerkrankungen im Bezirk Harburg

Harburg - Im Bezirk Harburg wurden innerhalb der letzten 24 Stunden vor Erstellung des neusten Corona-Berichts keine neuen Fälle von Covid19-Infektionen festgestellt. Die Erhebung stammt von Dienstagabend.

Gute Resonanz in den ersten Tagen: Kiekeberg-Museum wieder geöffnet

Ehestorf  - Großes Interesse nach der Wiedereröffnung beim Freilichtmuseum am Kiekeberg - aber kein Gedränge auf dem zwölf Hektar großen