Promotion - Ho ho ho. Da wird der Weihnachtsmann neidisch zum Großmoordamm blicken. Der OBI-Markt HH-Harburg hat dort einen riesigen Weihnachtsmarkt. „Wir haben unseren Weihnachtsmarkt in den Innenbereich unseres Gartencenters verlegt“, sagt der stellv. Marktleiter Thomas Schreiber. „So haben wir noch mehr Platz für Dekoration, Baumschmuck und Beleuchtung.“

Und was ist angesagt in diesem Jahr? Das weiß die Gartencenterleiterin Adina Lemke. Wichtel sind total gefragt und es wird bunter. „Zu den traditionellen Farben Gold, Silber und Rot sind die Farben Blau, Grün und Pink gekommen“, weiß Frau Lemke. Die neuen Farben sind vor allem bei jüngeren Kunden beliebt.
 
Natürlich gibt es auch Lichterketten in allen Variationen. „Wenn man noch nicht auf LED umgerüstet hat, ist jetzt ein guter Moment“, so Frau Lemke. Für sämtliche Lichterketten gibt es am Verkaufsregal eine Liste, um den Energieverbrauch zu checken.
 
Natürlich wird es in diesem Jahr auch Weihnachtsbäume geben. Diese werden, so Herr Schreiber, ab dem 18. November angeboten. „Wir kaufen natürlich regional ein. Die Bäume kommen, wie schon in den Vorjahren, vom Hof Oelkers, der im Landkreis Harburg liegt“ , sagt Herr Schreiber.  Mehrmals wird vor Weihnachten frisch nachgeliefert. Die Bäume werden im Markt im überdachten Bereich gelagert und verkauft. So muss man selbst bei Schmuddelwetter keinen nassen Baum im Auto transportieren.
 
Für treue Kunden mit der heyOBI App lohnt sich der Einkauf in der Vorweihnachtszeit besonders. Bis Ende November laufen noch die „Biber Bonus Wochen“, bei denen man bei jedem Einkauf Punkte sammelt. Ab Anfang Dezember gibt es dann, je nach Punktestand, verschiedene Rabattcoupons, die bis Heiligabend eingelöst werden können. Bis zu 10 Prozent können so pro Einkauf gespart werden.
 
Zwei Dinge liegen Herrn Schreiber noch am Herzen - ein kleines Präsent und eine Auktion. „Ein Kettensägen-Künstler hat direkt vor unserem Markt mit seiner Kettensäge aus einem Baumstamm zwei Eulen gezaubert.“, so Herr Schreiber. Dieses Kunstwerk wird nun zugunsten der Aktion „Hörer helfen Kindern“ von Radio Hamburg versteigert. Das aktuelle Gebot lag am 8. November bei 666 Euro. „Da ist noch Luft nach oben“, meint Herr Schreiber. Bis zum 23. Dezember können im OBI Markt noch Gebote abgegeben werden.
 
Und für alle Kinder, die mit Ihren Eltern ab dem 19. November zum Einkauf in den OBI Markt am Großmoordamm kommen, halten die Mitarbeiter einen kleinen Adventskalender bereit – solange der Vorrat reicht.

Auch für eine richtige Männerweihnacht gibt es den passenden Baumschmuck. Foto: André Zand-Vakili

Weihnachtssterne gibt es im Gartencenter bei OBI am Großmoordamm. Foto: André Zand-Vakili