Harburg – Nur noch wenige Wochen, dann beginnt in Harburg wieder die Schule. Nicht nur für die zukünftigen Erstklässler ist die neueste Aktion der Harburg Arcaden eine spannende und gleichzeitig sinnvolle Sache: Am Sonnabend, 24. Juli findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr das große „Schultütenfest mit Verkehrsparcours“ in den Harburg Arcaden statt.

„Die Kinder können nach Herzenslust Schultüten basteln. Mit buntem Karton, Strass- und Glitzersteinen, Filzstiften und Aufklebern wird jede Schultüte zu einem Unikat. Nach der Fertigstellung wird Schultüte mit leckeren Naschereien von Aldi gefüllt“, sagt Centermanager Sevket Demir gegenüber harburg-aktuell.

Beim Verkehrsparcours wird den Kindern spielerisch Wissen für den Alltag im Straßenverkehr vermitteln. Auf der rund 300 Quadratmeter großen Fläche neben dem Geschäft „Marken Lagerverkauf“ im Basement der Arcaden fahren die Kinder je nach Alter mit Bobby Cars, Kettcars, Traktoren, Tretrollern und anderen Fahrgeräten (eigene Fahrgeräte können von den Kindern mitgebracht werden). Dabei ist auf Verkehrszeichen, Schilder und Ampeln zu achten. Am Ende gibt es dann sogar den „Kinder-Führerschein“.

Für den sicheren Schulweg Verteilen die Harburg Arcaden Kinder-Warnwesten und Blinkies. Beratung wird an diesem Aktionstag auch bei Leder Stender großgeschrieben. Geschäfts-Inhaberin Gisela Stender hat für jede Kindergröße den passenden Schulranzen parat und berät gerne.  (cb)