Ehestorf – Prächtiges Farbspektakel neben der Großbaustelle in Ehestorf: Tausende bunter Tulpen blühen jetzt wieder auf dem Selbstpflück-Feld am Ehestorfer Weg Ecke Appelbütteler Straße. Das sonnige Wetter der letzten Tage hat für einen kräftigen Schub gesorgt. Auch die Kasse steht wieder bereit, um das Geld für die geschnittenen Blumen einzuwerfen. Eine Tulpe vom Feld kostet 45 Cent. Etwas ungewohnt ist die Kulisse neben der Blütenpracht: In direkter Nachbarschaft laufen in Ehestorf die Arbeiten für den neuen Kreisverkehr.

In diesem Jahr ist es deshalb nicht ganz einfach, das Selbstpflück-Feld zu erreichen, denn die meisten Zuwege sind gesperrt. Mit dem Auto erreicht man das Feld während der Bauarbeiten nur über den Ehestorfer Weg. Allerdings kann man auch bei einer Radtour oder Wanderung gut einen Zwischenstopp am Blumenfeld einlegen.

Mit dem sonnigen Wetter soll es am Donnerstag erstmal vorbei sein: Die Meteorologen sagen für die nächsten Tage viel Regen und wenig Sonne voraus.  (cb)

Baumaschinen und Blütenpracht: Neben dem Tulpenfeld laufen die Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr. Foto: Christian Bittcher