Tobaben

Harburg - Die Nacht der Lichter, bei der Gebäude im Hafen oder im Harburger Innenstadtbereich

kunstvoll illuminiert werden, ist vergangenes Jahr wegen Corona ausgefallen. "Ich hoffe, dass die Nacht der Lichter in diesem Jahr stattfinden kann", sagt Citymanagerin Gitte Lansmann. "Der Termin ist reserviert. Garantieren kann man das aber wegen Corona nicht."

harburg aktuell hat sich deshalb umgeschaut und festgestellt: An einigen, leider wenigen Stellen in Harburg ist immer Nacht der Lichter.

Ein echter Hingucker ist das Autohaus Tobaben an der Buxtehuder Straße. Dort ist die gesamte Front in ein Blau getaucht. Echt stark

Schon lange grünt es am Marktkauf-Center. Die Abfahrt vom Parkhaus ist jeden Abend bei Dunkelheit illuminiert. Die praktische, aber durchaus interessante Architektur passt perfekt.

Praktisch kommt der Bau der Horst-Busch-Gruppe im Binnenhafen daher. Dafür ist er am Abend nach Sonnenuntergang in rünes Licht getaucht. auch das ist ein kleiner "Kick" für das Auge. zv

Die illuminierte Abfahrt am Parkhaus am Marktkauf-Center. Foto: André Zand-Vakili


Das Gebäude der Horst-Busch-Gruppe im Binnenhafen. Foto: André Zand-Vakili