Harburg - Weihnachtliches Winterland in den Harburg Arcaden: Auch wenn dieses Jahr alles etwas anders ist, als gewohnt: In den Harburg Arcaden werden die Besucher und Kunden festlich empfangen und werden so auf die weihnachtliche Zeit eingestimmt.

„Es erstrahlt die Fassade der Harburg Arcaden mit vielen tausend Lichtern und Innen erwartet die Besucher ebenso eine warm leuchtende Dekoration. Die Innendekoration wurde in den vergangenen Monaten auf neues kupferfarbenes LED-Licht umgebaut und erstrahlt nun heller und festlicher als zuvor“, sagt Centermanagerin Melanie Wittka.

Die glänzende Grunddekoration wird ergänzt durch liebevolle Dekoinseln in denen sich die Kinder auf die festliche Zeit im Winterland vorbereiten.

Egal ob beim Schneemann bauen oder beim Vorbereiten der Wunschzettel, die Kinder freuen sich auf Weihnachten. Auch ein Weihnachtsschlitten als Foto-Spot kann mit Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln an den Adventssamstagen und am 22. und 23. Dezember genutzt werden, um schöne Bilder für die Familie zu erhalten.

Am Zweiten Advent werden sonnabends durch den Schneemann oder ein Rentier Bastelsets an die kleinen Centergäste verteilt. Zum Weihnachtsshopping sind die Geschäfte von Montag bis Samstag bis 20 Uhr geöffnet.

Am 24. Dezember, Heiligabend,  und am 31. Dezember, Silvester,  haben alle Geschäfte der Harburg Arcaden von 9 Uhr bis 14 Uhr geöffnet. Einige Shops öffnen auch bereits früher ihre Türen für die Einkäufe vor dem großen Weihnachtsfest oder vor dem Jahreswechsel. Die jeweiligen Informationen findet man an den Shops.

„Die Harburg Arcaden wünschen den Kunden und Besuchern aus Harburg und Umgebung eine festliche Adventszeit und die Geschäfte sowie gastronomischen Betriebe freuen sich darauf ein vorweihnachtliches Einkaufserlebnis mit Abstandsregelung und Einhaltung der Maskenpflicht zu ermöglichen“, sagt Melanie Wittka. (cb)

Die Fassade der Harburg Arcaden erstrahlt zur Weihnachtszeit mit vielen tausend Lichtern. Foto: Christian Bittcher