Harburg - Im Bezirk Harburg hat es in der letzten Woche einen deutlichen Anstieg der festgestellten Covid19-Infektionen gegeben.

Laut Behörde wurden 96 Fälle bekannt. In der der Woch davor waren es 60. Damit liegt der Inzidenzwert bei 56 und damit klar über der als kritisch geltenden Marke von 50.

Allerdings sind knapp 40 Prozent der Infektionen auf einen einzigen Brennpunkt zurückzuführen. In der Seniorenresidenz am Helmsweg wurde 38 Bewohner oder Mitarbeiter positiv auf Covid19 getestet.

Im Vergleich bei zu den anderen Bezirken liegt der Bezirk Harburg immer noch am unteren Ende bei den absoluten Zahlen. Lediglich in Bergedorf wurden mit 79 neu erkannten Covid19-Infektionen weniger Fälle festgestellt.

Die meisten Neuinfektionen gab es mit 208 im Bezirk Wandsbek. zv