Promotion - Es ist Harburgs ältester, inhabergeführter Optiker. Seit 100 Jahren gibt es im Zentrum Harburgs den Optiker Schmidt.

In vierter Generation führt Dirk Wiegels das Geschäft, dass sein Urgroßvater eröffnete. "Das war kurz nach dem Ersten Weltkrieg. seitdem führt es unsere Familie. Trotz Wirtschaftkrise, dem Zweiten Weltkrieg und viel Anriss für Neubauten in Harburg in den 1970er und 1980er Jahren konnten wir immer am selben Standort bleiben", sagt Wiegels.

In sein Geschäft lässt er die 100 Jahre Erfahrung fließen. "Naturlich muss man sich in der heutigen Zeit abheben. Da tun wir ganz bewusst", sagt er. "Ich legen sehr viel Wert auf eine gute kompetente Beratung. Immerhin geht es daraum, das wichtigste Sinnesorgan des Menschen nach den besten und neusten Möglichkeiten zu unterstützen." Deswegen ist nicht nur die Technik für eine exakte Seh-Analyse vorhanden. Ständige Weiterbildung für ihn und seine Mitarbeiter ist eine Selbstverständlichkeit.

"Bei den Brillen, aber auch bei den Gläsern setzen wir auf Klasse statt Masse", sagt Dirk Wiegels. "Natürlich ist eine Brille nicht nur Sehhilfe, sondern zugleich ein ausdruckstarkes Accessoire an exponierter Stelle." Deshalb setzt man auf namhafte Hersteller, die ihren Qualitätsanspruch beibehalten.

Die angebotenen Modelle sind ausgesucht. "Da haben wir, aber auch unsere Kunden einen hohen Anspruch an das Material, die Verarbeitung und das Design", sagt Wiegels. "Das gilt selbstverständlich auch für die Gläser."

Zum Jubiläum gibt es für Kunden einen dicken Bonus. Für Brillen inklusive Gläser gibt es bei einem Kaufpreis ab 750 Euro einen Rabatt von 100 Euro.

Der Optiker Schmidt liegt am Schloßmühlendamm 1 zwischen dem Harburger Ring un der Hölertwiete. Von Montag bis Freitag ist von 9 Uhr bis 18 Uhr, am Sonnabend von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.

Telefonisch ist das Geschäft unter  +49 40 77 39 41, per Email über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.