Harburg - Endspurt an der Matjeskarre: Noch gut vier Wochen gibt es die Spezialität aus Holland frisch von Hand filetiert bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Rathausplatz. Noch bis Ende August wird die original Holländische Matjeskarre auf dem Markt stehen.

"Geschmacklich sind die Filets jetzt auf dem Höhepunkt: Am Anfang der Saison waren sie noch etwas mager und damit leicht zu salzig. Jetzt sind sie richtig schön fett und dadurch sehr mild im Geschmack", sagt Anuschka Blockhaus gegenüber Harburg-aktuell.

Noch gut vier Wochen wird Anuschka Blockhaus, die in diesem Jahr erstmals von ihrem 19-jährigen Sohn Edgar Blockhaus an der Matjeskarre unterstützt wird, ihre handfiletierten Matjes-Filets so verkaufen, wie die Feinschmecker es lieben: Frisch aus dem Fass von Experten-Hand filetiert. Immer Donnerstag, Freitag und Sonnabend können sich die Fans mit frischem Matjes versorgen. Das Filet gibt es für 1,20 Euro, ein ganzer Matjes kostet 1,80 Euro.

"Ab September gibt es die Filets dann wieder an unserem Verkaufswagen, wo die Kunden natürlich auch jetzt die vielen leckeren Salate und Fisch-Spezialitäten bekommen ", sagt Anuschka Blockhaus. Also: Jetzt noch die leckere Spezialität - durch ihre Omega-3-Fettsäuren ist sie richtig gesund - direkt vor Ort filetiert genießen. (cb)

Geschmacklich sind die Filets jetzt auf dem Höhepunkt: Anuschka Blockhaus lädt gern zum Probieren ein. Foto: Bittcher