Neu Wulmstorf - Dieses Event gibt es nur alle zwei oder drei Jahre: Am Sonntag, 14. April 2019 veranstaltet der Geflügelhof Schönecke zum vierten Mal die „Eier Feier“ auf seinem Legehennen-Freilandgelände in Neu Wulmstorf-Ardestorf. Rund 10.000 Besucher aus der gesamten Region erwartet die Familie zur Eier-Feier. Von 10 bis 18 Uhr dreht sich an diesem Tag alles um Eier und Landwirtschaft.

Ein buntes, familienfreundliches Programm rund um Ei, Huhn und Landwirtschaft erwartet die Besucher. Neben Stallführungen, unter anderem mit Henner Schönecke persönlich und Informationen zu moderner Legehennenhaltung und Landwirtschaft, Spiel und Spaß wie Eierlaufen und Hüpfburg, einem Kunsthandwerkermarkt ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Ein kostenloser Bus-Shuttle von Bahnhof Neu Wulmstorf nach Ardestorf steht bereit. 500 kostenlose Parkplätze befinden sich direkt am Veranstaltungsgelände. Die Zuwegung ist am Veranstaltungstag ausgeschildert. Der Ausschilderung ist unbedingt zu folgen. Es empfiehlt sich auch die Anreise mit dem Fahrrad.

Woher kommt eigentlich mein Frühstücksei, und wie kommt es vom Nest auf den Frühstückstisch? Auf dem Geflügelhof Schönecke in Neu Wulmstorf-Ardestorf wird transparent gearbeitet. Henner Schönecke (kleines Foto) setzt seit der Eröffnung seines ersten Freilandstalls für Legehennen im Jahr 1998 auf transparente Produktion, seither hat er viele Gäste am und im Stall begrüßt. 2014 wurde der Landwirt für diesen Ansatz mit dem Landwirtschaftspreis „CERES Award“ ausgezeichnet.

Führungen vom Huhn zum Ei und Informationen rund um moderne Legehennenhaltung stehen dabei im Zentrum der Veranstaltung. Im Ei-Info-Zelt können alle Fragen zum Thema Ei und Geflügel geklärt werden. Auch ein Informationsangebot zur modernen Landwirtschaft, wie Schönecke sie betreibt, ist mit den Agrar-Scouts vor Ort. Es wird beispielsweise gezeigt, wie bedarfsgerechter Pflanzenschutz und das Ausbringen von Nährstoffen gesteuert werden.

Dem Anlass entsprechend gibt es Essen und Trinken rund um Ei und Geflügel und vieles mehr. „In der Scheune richten wir ein Café mit leckeren Torten, Kaffee und natürlich unserem legendären Eierlikör ein“, kündigt Henner Schönecke an. Es geht auch sportlich zu: neben Geschicklichkeitswettbewerben wie Eier-Laufen können die Besucher an einer Handball-Torwand die eigene Ballwurf-Geschwindigkeit messen und attraktive Preise gewinnen.

Den musikalischen Rahmen bilden Musiker aus der Region, allen vor an die bekannten Shantys „De Windjammers“ aus Neu Wulmstorf und der Spielmannszug Elstorf mit seinem großen Repertoire an Marschmusik. Bewegung und Spaß garantieren Spiele für Groß und Klein, eine große Hüpfburg und jede Menge bunter Eier im Stroh . . . Für echtes Landleben warten Norwegerpferde auf kleine Reiter, und Ziegen, Kaninchen und Meerschweinchen sind im Streichelzoo dabei.

Ein Genussmarkt mit Produkten aus der Region erinnert an Schöneckes eigene Tradition: seit über 100 Jahren ist die Familie Marktbeschicker. „Honig, Schinken, Käse, wertvolles Salz, Öle, Obst und Gemüse, Eier und natürlich unser feines Geflügel zum selbst Kochen für zuhause“, zählt Henner Schönecke auf.

In der Festscheune zeigen Kunsthandwerker Glasperlen-Schmuck, Gefilztes, Patchwork-Arbeiten, handgenähte Kinderkleidung, Gartenobjekte, Insektenhotels, Schmiede- und Holzarbeiten. (cb)