Harburg - Dieses Wochenende hatten für jeden etwas. Im Rieckhof erfreuten Yared Dibaba und die Schlickrutscher ihre Gäste. Der

geborene Äthiopier, der so herrlich Plattdüütsch singen und snacken kann, verzückte das reifen Publikum. 250 waren gekommen, um eine tolle Show mit einem gut gelauten Sänger und Entertainer zu erleben.

Hart zur Sache ging es in Maria Ballroom. Im völlig ausverkauften Saal rockten die Fans zu AC/Dynamite ab. Sie ist schon ganz schön nah am Original dran. Da mögen die Fans der legendären australischen Hard-Rock-Band. Für "Mr. Ballroom" Heimo ist das Konzert der Hamburger Tribute-Band um Frontmann Tim Dammann ein Selbstgänger. Es war nich der erste Auftritt und wird auch nicht der letzte gewesen sein.

Das singende Moderatoren ihre Fans haben, zeigte Jon Flemming Olsen in der Fischhalle im Binnenhafen. Auch dort war der Saal komplett ausverkauft. Für die meisten Gäste war es eine Premiere. Zwei Drittel hatten Olsen noch nicht live auf der Bühne gesehen. Die Hälfte der Gäste waren erstmals in der Fischhalle. zv